arrow

Meldungen Regensburg

Im Vortrag setzen wir uns mit der „seelischen Wahrheit“ der Japaner, die moderne Japaner selbst heute allmählich aus den Augen verlieren, anhand dermystischen Glaubensform „Shinto“ auseinander. Darüberhinaus können wir womöglich erkennen, dass man „Shinto“ als alternative Lebensweise in der oft verwirrenden Vielfalt und Hektik der modernen Gesellschaft praktizieren kann.

Datum: 15. November (Donnerstag)
Ort: Haus der Begegnung (Hinter der Grieb 8)
Uhrzeit: 19:00 (Dauer: ca. 2 Stunden)
Eintritt: DJG-Mitglied kostenlos, Vollzahler 3 Euro

Referent: Herr Takuro Okada

1987 geboren in Osaka, Japan

1992 erster Violoncello Unterricht

2003 - 2008 Karate-Ausbildung

2009 Übersiedlung nach Deutschland

2009 - 2013 Bachelorstudiengang Violoncello mit Profil künstlerische Ausbildung sowie Instrumentalpädagogik am Leopold Mozart Zentrum der Universität Augsburg (Abschluss mit Auszeichnung)

2013 - 2016 Masterstudiengang Violoncello in Augsburg

2014 - 2017 Masterstudiengang Kammermusik in Saarbrücken

Sowohl als Solist als auch als Kammermusiker gib er zahlreiche Konzerte in Japan, Deutschland, Luxembourg und in der Schweiz.

Takuro Okada nahm während seines Studiums die japanischen, volkstümlichen Charakteristika als Thema für seine pädagogische Studienarbeit, und begann dieses aus einer wissenschaftlichen Perspektive heraus zu erforschen.

Da das Musikstudium an der Universität Augsburg zur philosophischen und sozialwissenschaftlichen Fakultät gehört, setzte er sich neben der künstlerischen Ausbildung des Instrumentalspiels, mit seiner eigenen Heimat anhand akademischer Forschung auseinander. Hierzu inspirierte ihn die Begegnung mit der deutschen Mentalität sowie mit der deutschen Denkart, die für ihn völlig neu erschien, und durch die bei ihm ein Motiv entstand, seine eigene Identität zu hinterfragen. Anschließend praktizierte er 2014 Zazen im Zen Kloster „Tenryuji“ in Osaka, und 2015 im Kloster „Koshoji“ in Kyoto.

Anhand zahlreicher literarischer Werke über die Shinto-Forschung, die Zen-Forschung und die japanische Volkstümlichkeit, die in Deutschland noch immer nicht veröffentlicht werden, arbeitet Takuro Okada in Deutschland an der Aufklärung der wahren Mentalität sowie Lebensweise der Japaner. Weiterhin praktiziert er die durch Karate-Ausbildung, Qigong-Ausbildung und täglichen Zazen aufgebaute Methode der Körperintegration im Instrumentalspiel, und überträgt diese auf die Instrumentalpädagogik.

Wie immer, feiern wir gemeinsam unsere Jahresabschlussfeier im Sushi-Restaurant Ogawa. Gäste sind natürlich auch willkommen!

Datum: 5. Dezember (Mittwoch)
Ort: Ogawa (An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg)
Uhrzeit: 19:00
Anmeldung: bis zum 25. November bei Frau Takamura-Zorneck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


Wir haben letztes Jahr mit Frau Barley einen Workshop für "Japanische Geschenkverpackung" angeboten. Sie bietet diesmal einen Stempel-Workshop an. Man schnitzt verschiedene Motive in Gummis und stellt so selbstgemachte Stempel her!

Datum: 28. Oktober (Sonntag)
Ort: H25 (Vielberth Gebäude) an der Uni-Regensburg
Uhrzeit: 14:00-17:00 (Dauer: 2-3 Stunden)
Teilnahmegebühr: DJG-Miglied 20 Euro, Vollzahler 24 Euro
Teilnehmer: max. 8
Anmeldung: bis zum 13. Oktober bei Frau Takamura-Zorneck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Was die Teilnehmer mitbringen sollen:
Bleistift, Kugelschreiber, Papiermesser (Cutter), Schneidematte oder dickes Karton, Masking Tape (Abdeckband) und bunte Stempelkissen (falls vorhanden), 3 Transparentpapier Größe DIN A4

Die Teilnehmer brauchen zusätzlich ein Set Schneidewerkzeuge, das man entweder online bestellen oder in Regensburg bei Farben Eckert kaufen kann, oder die Dozentin, Frau Barley auf Wunsch für die Teilnehmer besorgt - das muss man bei der Anmeldung angeben. Das Set kostet ca. 7-8 Euro. Markenbeispiel: ABIG (Linolschnitzwerkzeug) 

Eigene Ideen: Teilnehmer können auch einfache eigene Ideen umsetzen. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben, die Dozentin Caroline Barley wird dann nach Möglichkeit eine Vorlage entwerfen.

Herr Dr. Kenji Kamino erzählt dieses Mal über "Japanerinnen".

Datum: 3. September (Montag)
Zeit: 19 Uhr
Ort: H25 Uni-Regensburg (Vielberthgebäude)
Eintritt: DJG-Mitglied kostenlos, Vollzahler 3 Euro

 

Dieses Jahr planen wir wieder das Sportfest zu veranstalten, weil die Anfrage so groß war. 
Wir hoffen, dass wir wie letztes Jahr, wieder einen sonnigen Tag haben!

Datum: 16.09.2018 (Alternativer Termin: 23.09.2018)
Zeit: 9:30-15:00
Ort: Sportanlage Weinweg
Anmeldung: bei Frau Mayumi Takamura-Zorneck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
bis zum 09. September anmelden.
Bitte geben Sie in der E-Mail auch die Anzahl und das Alter der Teilnehmer an.
USER3