arrow

JDFK Asahikawa

Wir haben am Samstag, 19. Juli, 17 Mitglieder unserer Partnergesellschaft des Japanisch-Deutschen Freundeskreises Asahikawa begrüßt. Einige der japanischen Besucher waren schon vor fünf Jahren am 20. Juli 2009 zu Besuch in Regensburg. Nachdem die Gruppe gegen 15.30 Uhr in Regensburg angekommen war, stand zunächst eine Stadtführung auf Japanisch auf dem Programm. Frau Masako Nakamura-Weinmann zeigte den Besuchern aus Asahikawa die Welterbestadt mit Steinerner Brücke, Wurstkuchl, Porta Praetoria, Dom und Altem Rathaus. Begleitet wurde die Gruppe von unserem Präsidiumsmitglied Frau Louisa Knobloch. Im Anschluss an die Stadtführung kamen die Besucher aus Asahikawa mit Mitgliedern der DJG Regensburg und Gästen zum Partnerschaftsabend im Restaurant Gravenreuther zusammen. Bei typisch bayerischem Essen gab es dort Gelegenheit, sich zu unterhalten und kennenzulernen. Der Präsident des Japanisch-Deutschen Freundeskreises Asahikawa, Herr Atsunori Yamashita, und die Vizepräsidentin der DJG Regensburg, Frau Mayumi Takamura-Zorneck, tauschten Gastgeschenke aus. Unter den Gästen war auch eine Taiko-Trommelgruppe, die das traditionelle "Gojinjo-Daiko (御神乗太鼓)" vorführte. Gojinjo-Daiko kommt ursprünglich aus der Präfektur Ishikawa, und darf seit 18 Jahre auch in Asahikawa gespielt werden. Nach dem Trommelspiel gab es gleich noch den Tanz "Shoufuku-Odori(笑福踊り), und später haben Deutsche und Japaner zusammen "Bon-Odori (盆踊り)" getanzt. Viele junge Leute haben sich mit den Gästen unterhalten und zusammen viel gelacht. Wir wünschen uns ein Wiedersehen in Regensburg oder in Asahikawa.


Frau Nakamura-Weinmann (dritte von links) hat die Stadtführung gemacht.


Gojinjo-Daiko mit selbstgemachten Masken.


Gojinjo-Daiko mit selbstgemachten Masken


Shoufuku-Odori


Von links Herr Shionoya, Präsident Herr Yamashita, Herr Grosser und Frau Takamura-Zorneck


Jeder Gast hat ein Geschenk-Set bekommen.


Beim gemeisamen Geschenk waren ein Regensburger Fotobuch und eine Domspatzen CD dabei.


Ein Bierkrug und Frühstückstuch waren auch dabei.


Diese tollen Geschenke haben wir bekommen.


Diese tollen Geschenke haben wir bekommen.


Alle haben sich gut unterhalten und zusammen viel gelacht.


Alle haben sich gut unterhalten und zusammen viel gelacht.


Beim Bon-Odori haben alle mitgetanzt.

Partnerschaftsfeier mit dem
Japanisch-Deutschen Freundeskreis Asahikawa -

旭川ドイツ交流協会

Montag, 20. Juli 2009, 19:30 Uhr,
Zacharias-Saal, Haus Heuport, Domplatz 7, Regensburg

Zur Partnerschaftsfeier und Unterzeichung der Urkunden mit unserer zweiten Partnergesellschaft, dem Japanisch-Deutschen Freundeskreis Asahikawa/Hokkaido besuchte uns eine aus 11 Personen bestehende Delegation von dort. An dem Abend im Haus Heuport im voll besetzten Zachariassaal   nahmen auch der japanische Generalkonsul in München, Junichi Kosuge, und Vizekonsul Yasuteru Suzuki teil.

Nach der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden: v. l.n.r. Prof. Oguro, der Initiator,
Herr Kouichi Suzuki, Präsident des Deutsch-Japanischen Freundeskreises Asahikawa,
Frau Mutsuko Miyajima, Herbert Eichele, Präsident der DJG Regensburg,
Prof. Dr. Klaus Lange, Vizepräsident DJG Regensburg


Kyoko Oguro führt Touristengruppe in Regensburg

Die Tochter des Initiators unserer Partnerschaft mit dem Japanisch-Deutschen Freundeskreis Asahikawa, Prof. Masao Oguro, kam am Sonntag, 27.09. als Reiseleiterin einer Gruppe von ca. 120 Japanern auf dem französischen Fluß-Kreuzfahrtschiff "France" während der Fahrt von Passau nach Straßburg zu einem Kurzbesuch in die Welt-Kulturerbestadt Regensburg.




Kyoko Oguro und der Präsident der DJG Regensburg, Herbert Eichele

Prof. Oguro, der erst im Juli mit einer Delegation aus Asahikawa bei uns war, hatte die DJG Regensburg gebeten, den Kontakt mit seiner Tochter zu suchen. Wir kamen dieser Bitte gerne nach. Neben dem Präsidenten gaben auch die Präsidiumsmitglieder Dr. Doris Simon und Werner Sowa der Besuchergruppe das Geleit beim Stadtrundgang. Weitere Bilder untenstehend.


USER3